• 3.5 daimler financial services 01

    Ob online oder im direkten Gespräch – Kunden von Daimler Financial Services können sich auf allen Kanälen bequem über Finanzierungs- und Leasingangebote informieren.

  • 3.5 daimler financial services 02

    Mit der neuen moovel App findet jeder das für ihn passende Verkehrsmittel.

Ob online oder im direkten Gespräch – Kunden von Daimler Financial Services können sich auf allen Kanälen bequem über Finanzierungs- und Leasingangebote informieren.

Daimler Financial Services

Bei Daimler Financial Services erreichte der Bestand an finanzierten oder verleasten Pkw und Nutzfahrzeugen im Geschäftsjahr 2014 mit über 3,3 Millionen Fahrzeugen ein neues Allzeithoch. Neugeschäft und Vertragsvolumen erreichten neue Höchstwerte; auch die Zahl der vermittelten automobilnahen Versicherungspolicen war so hoch wie noch nie. Die Mobilitätstochter moovel, die unter anderem den flexiblen Carsharing-Dienst car2go anbietet, übertraf zum Jahresende erstmals die Marke von einer Million Kunden. Laut dem unabhängigen Institut »Great Place to Work« zählt Daimler Financial Services zu den 25 besten internationalen Arbeitgebern weltweit.

C.09

Daimler Financial Services
  2014 2013 14/13
€-Werte in Millionen     Veränd. in %
       
EBIT 1.387 1.268  +9
Umsatz 15.991 14.522  +10
Neugeschäft 47.912 40.533  +18
Vertragsvolumen 98.967 83.539  +18
Sachinvestitionen 23 19  +21
Beschäftigte (31.12.) 8.878 8.107  +10
  • Zahl der finanzierten und verleasten Fahrzeuge erreicht neue Bestmarke.

    Im Laufe des Jahres 2014 schloss Daimler Financial Services 1,3 Millionen neue Finanzierungs- und Leasingverträge im Wert von insgesamt 47,9 Mrd. € ab. Damit wuchs der Wert aller neu abgeschlossenen Verträge um 18 %. Insgesamt standen Ende 2014 über 3,3 Millionen finanzierte oder verleaste Fahrzeuge in den Büchern – das entspricht einem Anstieg des Vertragsvolumens von 18% gegenüber dem Jahresende 2013 auf 99,0 Mrd. €. Bereinigt um Wechselkurseffekte lag der Anstieg bei 12%. Mit 1.387 (i. V. 1.268) Mio. € stieg das EBIT auf einen neuen Bestwert. (Vgl. Tabelle C.09)
  • Neugeschäft in Europa wächst um 11 %.

    In der Region Europa unterzeichnete Daimler Financial Services rund 690.000 neue Finanzierungs- und Leasingverträge im Wert von 21,6 Mrd. € (+11%). Hohe Wachstumsraten konnten in der Türkei (+30 %) und in Großbritannien (+14 %) verzeichnet werden. In Deutschland stieg das Neugeschäft der Mercedes-Benz Bank um 8% auf 9,9 Mrd. €, das Einlagevolumen im Direktbankgeschäft betrug 10,8 Mrd. € (-4%). Das Vertragsvolumen von Daimler Financial Services in Europa stieg um 8 % auf 40,4 Mrd. €.
  • Zuwachs von 18% in Nord- und Südamerika.

    In Nord- und Südamerika konnte das hohe Niveau des Vorjahres noch einmal gesteigert werden – dort wurden rund 437.700 neue Finanzierungs- und Leasingverträge im Wert von 18,2 Mrd. € (+18 %) vermittelt. Starke Zugewinne gab es in den USA (+21 %) und in Brasilien (+18 %). Insgesamt wuchs das Vertragsvolumen in der Region Nord- und Südamerika um 25 % auf 43,1 Mrd. €. Wechselkursbereinigt ergab sich ein Zuwachs um 12 %.
  • Neugeschäft in Afrika & Asien-Pazifik 44 % über Vorjahr.

    In der Region Afrika & Asien-Pazifik stieg das Neugeschäft gegenüber dem Vorjahreswert um 44 % auf 8,1 Mrd. €. Besonders stark wuchs das Geschäft in China (+128 %), Indien (+66 %) sowie Korea (+66 %). Insgesamt lag das Vertragsvolumen in der Region zum Jahresende mit 15,4 Mrd. € um 32 % über dem entsprechenden Vorjahreswert. Wechselkursbereinigt ergab sich ein Anstieg des Vertragsvolumens um 24 %.
  • Zahl der vermittelten Autoversicherungen so hoch wie noch nie.

    Im Berichtsjahr vermittelte Daimler Financial Services die Rekordanzahl von rund 1,4 Millionen automobilbezogenen Versicherungspolicen, das entspricht einem Plus von 10% gegenüber dem Vorjahreswert. Besonders dynamisch entwickelte sich die Nachfrage in China – dort wurden im Schnitt erneut sechs von zehn Mercedes-Benz-Pkw mit einer von uns vermittelten Versicherung ausgeliefert. Durch die Kooperation mit großen Versicherungsunternehmen erhalten Mercedes-Kunden für ihr Fahrzeug attraktive Versicherungskonditionen und können ihr Auto im Schadensfall in autorisierten Werkstätten reparieren lassen.
  • Geschäft mit Flottenkunden stabil.

    Daimler Financial Services unterstützte auch 2014 ihre Flottenkunden bei der Finanzierung und Verwaltung ihrer Fahrzeuge und Fuhrparks. Bei Daimler Fleet Management standen Ende Dezember 305.000 Verträge mit Kunden in Europa in den Büchern – das entspricht einem Plus von 1 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Das Neugeschäft lag mit 140.000 Vertragsabschlüssen um 6% über dem Vorjahreswert. Im ersten Quartal 2014 erweiterte Daimler Fleet Management sein Angebot für Flottenkunden um den Service-Baustein Corporate Carsharing – damit können Mitarbeiter Fuhrpark-Fahrzeuge ihres Unternehmens sowohl für geschäftliche als auch für private Fahrten bequem online reservieren. Auch mit der Einführung innovativer Produkte wie dem neu konzipierten xFleet Kundenreporting oder der Fleet App für Dienstwagenfahrer und Fuhrparkmanager baute Daimler Fleet Management seine Position als Anbieter von ganzheitlichen Lösungen für gewerbliche Kunden aus.
    car2go Video Tutorial (Deutsch)
  • moovel mit über einer Million Kunden.

    Daimler Financial Services entwickelte das Geschäft mit innovativen Mobilitätsdienstleistungen kontinuierlich weiter. Bei der moovel-Gruppe waren Ende des Jahres erstmals über eine Million Kunden registriert – 86% mehr als im Vorjahr. Mit der Marke car2go ist moovel souveräner Marktführer im Bereich flexibler Auto-Kurzzeitmieten. Seit November können die fast 13.000 Fahrzeuge, die zum Jahresende an 29 Standorten verfügbar waren, von den Kunden bequem mit einer Smartphone-App geöffnet werden. Laut Mutabor Brand Report 2014 belegt car2go zudem Platz vier der innovativsten Mobilitätsmarken. Neue Kundengruppen spricht die im Berichtsjahr eingeführte Marke car2go black an, die zum Jahresende Fahrten mit der Mercedes-Benz B-Klasse nicht nur innerhalb, sondern auch zwischen den Städten Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, Stuttgart und Köln ermöglichte. Erfolgreich wurde im Berichtsjahr auch die moovel-App ausgebaut: Mit ihr kann jeder registrierte Kunde das individuell passende Verkehrsmittel finden und die Tickets direkt in der moovel-App buchen und bezahlen. Sowohl der Service mytaxi als auch das Angebot der Deutschen Bahn sind vollständig in die moovel-App integriert. Zugtickets werden beispielsweise in der App als QR-Code bereitgestellt, ein Ausdrucken ist nicht mehr nötig. moovel hatte im September den Anbieter der App mytaxi, die Intelligent Apps GmbH, sowie den US-amerikanischen Mobilitätsplattform-Anbieter RideScout LLC übernommen.
    Apps & Live Traffic | Mercedes-Benz
  • Daimler Financial Services gehört zu den weltweit besten Arbeitgebern.

    Als erstes deutsches Unternehmen schaffte es Daimler Financial Services beim umkämpften Ranking der »25 World’s Best Multinational Workplaces 2014« in die Gruppe der ausgezeichneten Unternehmen. Mit dieser Auszeichnung kürt das unabhängige Institut »Great Place to Work« jedes Jahr die weltweit attraktivsten Arbeitgeber. In der jüngsten durch das Institut vorgenommenen Mitarbeiterbefragung, deren Ergebnisse in die Wertung einflossen, bezeichneten neun von zehn Mitarbeitern Daimler Financial Services als einen »Great Place to Work«.
    Expert Talk | Robert Henrich (CEO Daimler Mobility Services) über car2go, moovel, uvm.
  • Mauterfassung durch Toll Collect ausgedehnt.

    Das System zur Erhebung der Lkw-Maut auf deutschen Autobahnen sowie ausgewählten Bundesstraßen arbeitete auch im Jahr 2014 stabil und zuverlässig. Zum Jahresende waren rund 818.000 Fahrzeuggeräte zur automatischen Mauterfassung im Einsatz. Insgesamt wurden im Berichtsjahr 28,0 Mrd. Streckenkilometer erfasst. Daimler Financial Services ist am Toll Collect-Konsortium mit einem Anteil von 45 % beteiligt. Im Dezember 2014 verlängerte die Bundesregierung den Betreibervertrag um weitere drei Jahre und beauftragte Toll Collect zudem mit der Ausweitung der Mauterhebung auf weitere 1.100 Kilometer Bundesstraßen sowie auf Lkw mit einem zulässigen Gesamtgewicht zwischen 7,5 t und 12t. Seit dem Start der Mauterhebung zum Jahresbeginn 2005 hat die Bundesrepublik Deutschland durch Toll Collect insgesamt 39 Mrd. € Mautgebühren eingenommen.
    Tutorial car2go black
Ihr Pfad